Back to the roots (ab 14 Jahren)


Hier bietet sich Tänzerinnen der höheren Level die Gelegenheit ihren Basics einem Feinschliff zu unterziehen. Ihr kennt bestimmt den Drang immer neue Figuren zu lernen und in diesem Eifer werden die Anfänge eurer Poledance Karriere fürchterlich vernachlässig. In der „back tot he roots“-Stunde gehen wir die Figuren der ersten Level durch und arbeiten Stück für Stück an sauberen Basics, die ja die Grundlage für alle neuen Figuren sind. Absolut sinnvoll für alle die ihren Tanz eleganter machen möchten.
Kleidung: Hotpants, ärmelloses Shirt und evtl. kurze Söckchen, sowie lange Trainingsklamotte zum drüberziehen fürs Warm-Up.

 

Ballett Fitness & Stretch (ab 14 Jahren)


In 75 Minuten wird ganz im Ballettstil, aber an der vertikalen Stange, Muskelkraft und –ausdauer trainiert. Anschließend wird intensiv gedehnt. Es ist absolut keine Balletterfahrung nötig, lediglich gute Laune solltet ihr mitbringen.
Kleidung:
bequeme Trainingskleidung, gerne Leggings oder lange Trainingshose.

 

Bootcamp & Stretch (ab 14 Jahren)


75 Minuten um voll motiviert Kraft, Ausdauer und Flexibilität zu trainieren. Jede(r) kann auf dem Niveau teilnehmen, das sie für sie/ihn gut anfühlt. Es wird definitiv anstrengend und es macht echt Spaß! :-)
Kleidung: bequeme Trainingsklamotte.


Chairdance (ab 18 Jahren)


Stühle sind zum Tanzen da! Und Stühle gibt es genug bei uns im Studio. Je nach Genre ist ein Chairdance sexy, lyrisch, akrobatisch oder schlicht elegant. Mit dem Stuhl als Sportgerät wollen wir eine Choreografie einstudieren, die ein gewöhnlich-sitzender Mensch nicht erwarten würde. Einfach mal ausprobieren!

Kleidung: lange Hose, ansonsten einfach beweglich ;-)



DanceMix (ab 13 Jahren)


Starke Musik und Choreografien die Spaß machen, Schweiß auf die Stirn bringen, motivieren und mitreißen. Die Choreografien setzen sich aus verschiedenen Stilarten zusammen. Das heißt: ganz viel Bewegung und Rhythmus, aber nicht eine Art, sondern viele Stilarten. Ihr werdet Moves vom Hip Hop, Modern Dance, Videoclip, Orientalischen Tanz, Street und mehr finden. Alles gut gemixt und mit dem Fokus „Spaß, Action & Tanz“. Vielleicht ergibt sich daraus auch die Basis für Auftritte und Flashmobs ;-).
Kleidung: gut zum Bewegen und Okay drin zu schwitzen ;-).



Handstand Grundlagen (ab 14 Jahren)


Du möchtest gern lernen einen Handstand zu machen, weißt aber nicht so recht, wie du das anfangen sollst? Dann bist du hier genau richtig. Wir beginnen ganz am Anfang und arbeiten uns dann über Kopf und auf die Hände. Am Ende wirst du vielleicht noch nicht frei stehen, aber ein Handstand gegen die Wand ist kein Problem mehr. ;-)



Modern/Contemporary (ab 13 Jahren)


 Ihr habt Lust auf ausdrucksstarken, zeitgenössischen Tanz? Ihr mögt sowohl ruhige als auch kraftvolle Musik? Es macht euch Spaß eigenes, individuelles Gefühl in Choreografien zu bringen? Ich wollt euch nicht immer in eine bestimmte Form pressen lassen, sondern viel lieber etwas Wandelbares machen? Dann ist diese Stunde genau euer Ding!

Alle ab 13 Jahren sind herzlich willkommen, ihr braucht auch keine Erfahrung im Modern/Contemporary mitzubringen.
Kleidung: Lange Hose und auch gern ein Shirt mit langen Ärmeln für die Bodenarbeit.

 

Lyrical Poledance (ab 13 Jahren)


 Beim Lyrical Poledance geht es um ausdrucksstarke Bewegungen, sowohl kraftvoll als auch sanft, elegant und unerwartet. Die Stange wird dabei nur als Hilfsmittel genutzt, steht aber nicht im Fokus. Wenn du Lust hast Musik auf eine spannende Art sichtbar zu machen, dann ist Lyrical Pole das richtige für dich.

 Als Voraussetzung für diesen Kurs musst du lediglich mindestens 13 Jahre alt sein und Motivation mitbringen, du musst weder Poledance noch anderen Tanz bisher probiert haben. 

Kleidung: Lange Hose und auch gern ein Shirt mit langen Ärmeln über einem Shirt mit kurzen Ärmeln ;-).


Poledance (ab 14 Jahren - es sei denn es steht anderes am Kurs)


Poledance ist die kraftvolle und ästhetische Mischung aus Akrobatik und Tanz. Die vertikale Stange bietet dabei Halt für akrobatische Figuren, dient als Fitnessgerät (denn Poledance baut Kraft auf) und ist Dreh und Angelpunkt für den Tanz. Seit 2017 ist Poledance eine anerkannte Sportart und soll auch zu den Olympischen Spielen zugelassen werden. Das klingt anstrengend, aber Tatsache ist, dass es viel um Technik geht und jede(r) diese Technik lernen kann. Also ran an die Stange und ausprobieren. 
Wer noch keine Erfahrung mit Poledance hat, sollte mit einer Schnupperstunde oder Level 1 anfangen. Die Stangen sind bis 120Kg zugelassen, also keine ausreden Leute. Los gehts!
Kleidung: kurze Hose und ärmelloses Shirt sowie kurze Söckchen. Am besten außerdem eine lange Trainingshose und ein langärmeliges Shirt fürs Warm-Up. 

 

Sexy Floorwork (nur Ladys ab 18 Jahren)


 Du möchtest dich gerne sexy, aufreizend und elegant zu gleich bewegen? Du möchtest deine Vorzüge besonders schön in Szene setzen und lernen wie du dich zur Musik noch reizvoller fühlen und bewegen kannst? Du magst es dich richtig schön weiblich zu fühlen? Dann komm zum Sexy Floorwork! Um teilnehmen zu können musst du mindestens 18 Jahre alt und motiviert sein. 

Kleidung: bequem und so das du dich gut fühlst.

 

Sexy HipHop (nur Ladys ab 18 Jahren)


 Wenn du Lust hast weibliche und starke Bewegungen zu schnellen Beats, ist Sexy HipHop garantiert das Richtige für dich. Wir werden zusammen mit anderen Mädels und Frauen eine weiche und harte Seite in einer Choreo vereinen. Wenn du teilnehmen möchtest, musst du mindestens 18 Jahre alt sein und Lust haben zu Tanzen. 

Kleidung: bequem und so das du dich gut fühlst.

 

Stretch & Relax (ab 14 Jahren)


 Im Kurs Stretch & Relax wollen wir die einzelnen Muskeln und Bänder dehnen und zusätzlich etwas runterkommen. Ohne großen Druck, in einer lockeren Atmosphäre versuchen wir die Flexibilität zu steigern und immer wieder kleine Erfolge zu erzielen. Wenn das dein Ding ist, melde dich an und komm vorbei!

Kleidung: bequem, lang und gern warme Socken.